News and EventsNews
Drittmittel erneut bewilligt!

Drittmittel erneut bewilligt!

Das HEAR-Africa!-Team freut sich über eine erneute Mittelbewilligung! Die beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie beantragte Zuwendung wurde gewährt, so dass unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Ulrike Lüdtke auch weiterhin die ambitionierten Ziele des Forschungsprojektes in die Realität umgesetzt werden können. Im Vordergrund stehen nach wie vor der Aufbau der sprachtherapeutischen Versorgung hörgeschädigter Kinder in Tansania sowie die fortlaufende Aufklärungs- und Sensibilisierungsarbeit in der tansanischen Gesellschaft.

So will Projektleiterin Louisa Johanningmeier in Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen und Kollegen in kommender Zeit insbesondere dafür sorgen, dass die Durchführung weiterer Neugeborenen-Hörscreenings in Tansania erfolgt und auch der ländliche Lushoto District hierbei erstmals in die Pilotstudie mit einbezogen wird. Zudem erfolgen grundlegende Schritte zum strukturellen Aufbau für Bestätigungsdiagnostik (BERA) inklusive der gezielten Schulung von Fachpersonal, um hörbeeinträchtigten Kindern individuelle Therapiebedarfe und -möglichkeiten zu eröffnen. In diesem Zusammenhang wird grundsätzlich auch die Weiterbildung der medizinischen und therapeutischen Fachkräfte vor Ort angestrebt – die wie gewohnt in enger Kooperation mit dem Deutschen HörZentrum Hannover (DHZ) der HNO-Klinik der MHH (Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat und PD Dr. Angelika Illg, Direktor: Prof. Prof. h.c. Dr. med. Thomas Lenarz) erfolgt und nur dank großer Unterstützung möglich ist. An dieser Stelle möchten wir besonders die Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, der Niedersächsischen Staatskanzlei, der KIND Hörstiftung sowie der Zeisberg GmbH hervorheben.

Ein besonderer HEAR-Africa!-Höhepunkt wird in diesem Jahr die Durchführung eines online stattfindenden Symposiums sein, das in Kooperation mit dem DAAD-Projekt SpeechBase und in enger Zusammenarbeit mit dem tansanischen Projektpartner, der Muhimbili University of Health and Allied Sciences (MUHAS), organisiert und durchgeführt werden wird.

 

·       www.dhz.clinic  

·       www.mhh-hno.de

·       www.mnh.or.tz/index.php/directorates/surgical-services/otorhinolaryngology-ent

·       www.muhas.ac.tz